Welcome to Evently

Lorem ipsum proin gravida nibh vel veali quetean sollic lorem quis bibendum nibh vel velit.

Evently

Stay Connected & Follow us

Simply enter your keyword and we will help you find what you need.

What are you looking for?

Good things happen when you narrow your focus
Welcome to Conference

Write us on info@evently.com

Follow Us

  /    /  Spendenritt  /  Teilnahme 2020

Teilnahme 2020

kostenlos

Das ursprüngliche Ziel des ersten Spendenritts in 2015 lässt sich kurz und knapp mit dem Motto umschreiben:
„1000 km für die gute Sache“. Der vom IPTh initiierte „Spendenritt“ und neuerdings auch „Aktionstag“ soll die Öffentlichkeit über die wertvolle und wirksame Arbeit im Berufsfeld der Pferdegestützten Therapie und Pädagogik informieren.
Diese notwendige Öffentlichkeitsarbeit soll so lebendig und publikumsnah wie möglich gestaltet werden. Die erklärte Mission besteht darin, deutschlandweit Teams von Fachkräften pferdegestützter Interventionen dafür zu begeistern, am Spendenritt teilzunehmen, dabei öffentliche Strecken zu wählen und die Presse hierzu einzuladen.
Auch ein Aktionstag wie ein Hof- / Frühlingsfest oder ein Infostand bieten eine gute Möglichkeit, die Öffentlichkeit auf die Wirkungskraft der Pferdegestützten Interventionen aufmerksam zu machen.

Kategorie:

Beschreibung

Anmeldung zum Spendenritt oder Aktionstag 2020

Die eingerittenen Spendenbeträge gehen an gemeinnützige Vereine, die Personen unterstützen, welche die Kosten für z. B. eine Reit- oder Hippotherapie selbst nicht aufbringen können. Da diese Therapieverfahren nicht von den Krankenkassen übernommen werden, sind Klienten, die pferdegestützte Interventionsprogramme nutzen, in der Regel auf diese Spendengelder angewiesen.

Therapeutische Angebote mit Pferden können den betroffenen Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen bei den unterschiedlichsten Diagnosen weiterhelfen, wie beispielsweise bei: Entwicklungsverzögerungen, körperlichen oder geistigen Behinderungen, Autismus, ADHS, Ängsten, Traumatisierungen, Depressionen oder Essstörungen, um nur einige zu nennen.

Fachkräfte Pferdegestützter Interventionen möchten mithilfe des Spendenritts die breite Öffentlichkeit über die Wirkungskraft Ihrer Arbeit informieren und einen Beitrag zur Sicherung wichtiger Therapieplätze leisten.